Das Golf Studio Berlin eröffnet seinen „Digitalen Golfclub“

Das Golf Studio Berlin ermöglicht allen Golfern nun erstmals die Mitgliedschaft im „Digitalen Golfclub“. Ein Golftraining unter Profibedingungen ist damit jetzt für jeden Golfer erschwinglich geworden.

 

Vor ziemlich genau zwölf Monaten hat das Golf Studio Berlin im Prenzlauer Berg seine Türen geöffnet und blickt auf einen Traumstart zurück. „Wir haben ein spannendes erstes Jahr erlebt und freuen uns über so viel Zuspruch aus der Berliner Golfwelt. Ich bin stolz, zu erleben, dass unsere Idee, modernste Technik jedem Golfinteressierten in einer gemütlichen Wohnzimmer Atmosphäre mitten in Berlin anzubieten, nun Früchte trägt. Die Bewertungen auf den gängigen Online-Portalen spiegeln das auch genauso wider.“ bilanziert Cathy, die Geschäftsführerin des Golf Studio Berlins. Die Betreiber, allesamt selbst begeisterte Golfer mit den verschiedensten beruflichen Hintergründen, sind dazu angetreten, ihre Leidenschaft für den Golfsport und seine digitale Seite auch anderen nahe zu bringen.

 

Eine Stunde Golf, günstiger als zwei Golf-Bälle.
Nun werden die Betreiber einen in der Golfwelt noch ungewöhnlichen Schritt gehen. „Ab März 2019 bieten wir jährliche Mitgliedschaften zum Monatstarif zwischen 39 und 159 Euro an. Jedes Mitglied erwirbt damit ein Stunden-Kontingent, das er seinem Terminkalender entsprechend kostengünstig abspielen kann.“ erläutert Cathy. Das Konzept erinnert in seiner Einfachheit an Fitness-Studios: für einen festen monatlichen Betrag darf man die Golf-Simulatoren intensiv nutzen. Der Knackpunkt des neuen Mitgliedschafts-Konzepts ist, dass sich damit der Preis für jede Stunde im Studio um ca. 70%, zum Standardpreis reduziert. Jörg Musehold, ebenfalls Gesellschafter und Golftrainer im Studio, sieht es praktisch: „eine Stunde High-Tech-Golf kostet so weniger als 2 Titleist Pro V1 Bälle – dabei kann man bei uns allerdings unter Garantie keinen einzigen Ball verlieren“.

 

Hightech-Golf als sinnvolle Ergänzung zum klassischen Golfclub
Die Golfgäste kommen bereits heute aus den verschiedensten Heimatclubs in das Golf Studio Berlin. „Unsere Gäste sehen uns als willkommene und sinnvolle Ergänzung zu ihrem Standard-Golfclub-Programm. Bei uns kann man bei Wind und Wetter und auch spätabends noch spielen. Dabei erlaubt die zentrale Lage mitten in der Stadt die Nutzung der BVG oder des Fahrrads“, hebt Cathy die Synergien zu klassischen Golfmitgliedschaften hervor. Als Alleinstellungsmerkmal betont sie die völlig andere Art &  Weise der Trainings- & Spielmöglichkeiten: „Man muss die Kraft und Erkenntnismöglichkeiten dieser High-Tech-Ausstattung erleben um sie wirklich zu verstehen.“

 

Indoor-Golf ein neuer weltweiter Trend
In anderen Teilen der Welt ist der Indoor-Golfsport schon angekommen. Die enorme technische Entwicklung im Golfsport und die Golfeuphorie Asiens lässt bereits erahnen, wohin die Reise sich auch hierzulande entwickeln wird. Das Golf Studio Berlin sieht sich dazu selbst als Plattform für Golfbegeisterte aller Spielstärken, die einen aktiven Austausch zu allen Entwicklungen rund um ihren Lieblingssport pflegen. „Die Mitgliedschaft im Digitalen Golfclub ermöglicht uns die Berliner Community und ihre Gäste nun noch näher zusammenzubringen. Wir sind dabei, verschiedene Events zu etablieren, die in klassischen Golfclubs nicht abzubilden sind“, fasst die junge Geschäftsführerin voller Tatendrang zusammen. Dabei verweist sie auf u.a. auf das Turnierformat Pyramide, welches bereits konkrete Umsetzungen erfährt und nun schrittweise immer weiter erlebbar wird.

 

Weitere Infos zu den Konditionen finden Sie hier auf unserer Seite unter Mitgliedschaften.

 

Über Das Golf Studio Berlin
Die Golf Studio Berlin GmbH bietet seit Anfang 2018 Indoor-Golf in Berlin-Prenzlauer Berg auf höchstem Niveau an. Dabei wird die Trackman-Technologie mit einem der modernsten Abschlagboxensysteme der Welt kombiniert.